Ben Armstrong erläutert, warum XRP in den USA im großen Stil eingeführt wurde ist in der Nähe

Last Updated:
XRP Replicates Bullish Symmetrical Triangle Pattern, Will it Surge
  • Laut Ben Armstrong steht die Einführung von XRP in den USA vor der Tür.
  • Armstrong glaubt, dass sich Ripple und die SEC in dem langwierigen Gerichtsverfahren mit einer Geldstrafe von rund 10 Millionen US-Dollar zufrieden geben würden.
  • Der Leiter des Produktmarketings von Ripple, W. Oliver Segovia, bestätigte, dass es in Amerika eine bedeutende XRP-Akzeptanzbewegung geben wird.

Laut dem berühmten Krypto-Influencer Ben Armstrong steht die Einführung von XRP in den USA vor der Tür. Armstrong gab in einem kürzlich hochgeladenen Video Details zu seiner Schlussfolgerung bekannt und wies darauf hin, dass sich Ripple und die SEC in dem langwierigen Gerichtsverfahren mit einer Geldstrafe von rund 10 Millionen US-Dollar zufrieden geben würden.

Laut Armstrong wird es ein offizielles Panel in der Ripple Labs-Zentrale in San Francisco geben, bei dem alle Details der erwarteten Einführung veröffentlicht werden. Die YouTube-Persönlichkeit glaubt, dass die Einführung von XRP dem amerikanischen Zahlungssystem zugute kommen würde, da es effizienter arbeiten könnte.

Armstrong ist der Meinung, dass der größte Nutzen für XRP mit einer breiten Akzeptanz und nicht mit einer Einführung in den Mainstream verbunden wäre. Ihm zufolge hat der SEC-Fall, obwohl 90 % des Geschäfts von Ripple außerhalb der USA stattfindet, insbesondere im Nahen Osten und in Nordafrika, das Wachstum des Projekts in den USA behindert.

Daher glaubt er, dass die Umsetzung des erwarteten Vergleichs zu signifikanten Ripple-Bewegungen in Amerika führen würde. Armstrong zitierte Kommentare von W. Oliver Segovia, dem Leiter des Produktmarketings von Ripple, der sagte, dass es in Amerika eine bedeutende Bewegung zur Einführung von XRP geben wird.

Um genau zu sein, sagte Segovia:

Nachdem es in den letzten drei Jahren in den USA für Ripple Payments relativ ruhig war, sind wir bereit, neue Produktaktualisierungen anzukündigen, die auf unseren Geldübermittlerlizenzen (MTLs) basieren, die die meisten US-Bundesstaaten abdecken.

Armstrong merkte an, dass Ripple sich aufgrund seiner MTL-Lizenzen möglicherweise darauf vorbereitet, neue Produkte in den USA auf den Markt zu bringen. Er verwies auf ein kürzliches Treffen, das in der Ripple-Zentrale als Teil der Pläne für die nächste Aktionsphase des Unternehmens veranstaltet wurde. Ihm zufolge ist das Treffen eine Gelegenheit für Ripple, der XRP-Community seine Pläne zu erklären.

In Bezug auf den Preis ist Armstrong der Meinung, dass XRP eine der am schwersten vorherzusagenden Kryptowährungen ist. Er stellte fest, dass es schwierig ist, ein Muster für die Preisbewegung des Krypto-Tokens zu finden. Er glaubt jedoch, dass eine massive Anhäufung von Walen auf XRP im Gange ist, die den Blockchain-Token in Zukunft über 1 $ treiben könnte. XRP wurde zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels für 0,51632 $ gehandelt, wie aus Daten von TradingView hervorgeht.

Disclaimer: The information presented in this article is for informational and educational purposes only. The article does not constitute financial advice or advice of any kind. Coin Edition is not responsible for any losses incurred as a result of the utilization of content, products, or services mentioned. Readers are advised to exercise caution before taking any action related to the company.