Die Wertedebatte von XRP: Ist der Nutzen der Schlüssel in einer Post-Sicherheits-Ära?

Last Updated:
XRP's Non-Security Status: What Lies Beyond Charts?
  • Shannon Thorp stellt die traditionelle chartbasierte Analyse in Frage und betont die Bedeutung des Nutzens von XRP bei der Bestimmung seines Wertes.
  • Die Verschiebung von XRP von der Spekulation hin zu realen Anwendungen nach dem Nicht-Sicherheitsstatus führt zu einem Paradigmenwechsel in der Bewertung.
  • Thorps kühne Prognose von 500 US-Dollar pro XRP unterstreicht die potenziellen Auswirkungen des Wachstums des grenzüberschreitenden Zahlungsmarktes.

Die Debatte über den Wert von XRP hat eine neue Wendung genommen, da die Finanzexpertin Shannon Thorp die traditionellen Marktanalysemethoden in Frage stellt. Während sich viele auf Charts und historische Trends verlassen haben, um die Zukunft von XRP vorherzusagen, argumentiert Thorp, dass diese Methoden in der Post-Non-Security-Ära von XRP nicht mehr angemessen sind.

Thorps mutige Haltung konzentriert sich auf die Idee, dass der Wert von XRP nun untrennbar mit seinem Nutzen in verschiedenen Geschäftsbereichen verbunden ist und nicht nur mit Spekulation und Marktstimmung. Sie hinterfragt die Ablehnung des Nutzens des quantifizierbaren Ansatzes für XRP und betont, wie unzulänglich es ist, sich ausschließlich auf Diagramme zu verlassen, die diesen kritischen Faktor nicht berücksichtigen.

In einem kürzlichen Austausch mit einem renommierten technischen Analysten namens “JD” stellte Thorp die Behauptung in Frage, dass Charts allein die Entwicklung von XRP diktieren können. Sie wies darauf hin, dass der Status von XRP als Nicht-Wertpapier das Spiel grundlegend verändert und den Fokus von spekulativen Handelsmustern auf die realen Anwendungen der Münze verlagert hat.

Thorps Argument gewinnt an Stärke durch ihre Überzeugung, dass der Nutzen von XRP in der Zahlungslandschaft bereit ist, es wertvoller zu machen. Sie ist der Meinung , dass der grenzüberschreitende Zahlungsmarkt, der in den nächsten drei Jahren voraussichtlich 250 Billionen US-Dollar erreichen wird, den Wert von XRP in die Höhe treiben wird. Thorp geht sogar so weit zu behaupten, dass 500 US-Dollar pro XRP unter diesen Umständen eine unterbewertete Schätzung sind.

Die Perspektive des Bankexperten stellt den Status quo in Frage und betont die Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels bei der Bewertung des Wertes von XRP. Während traditionelle chartbasierte Analysen für Token wie Bitcoin ausreichen können, argumentiert Thorp, dass die einzigartigen Eigenschaften von XRP einen anderen Ansatz erfordern.

Nachdem das US-Gericht XRP als Nicht-Wertpapier eingestuft hat, gewinnt Thorps Forderung nach einem Übergang von der Spekulation zu den von Versorgern getriebenen Bewertungskennzahlen an Zugkraft. Sie behauptet, dass das wahre Potenzial von XRP in seiner Fähigkeit liegt, reale Probleme in der Zahlungsbranche im Wert von mehreren Billionen Dollar zu lösen.

Disclaimer: The information presented in this article is for informational and educational purposes only. The article does not constitute financial advice or advice of any kind. Coin Edition is not responsible for any losses incurred as a result of the utilization of content, products, or services mentioned. Readers are advised to exercise caution before taking any action related to the company.