Hong Kong Stablecoin Sandbox heizt sich mit einem großen chinesischen Akteur an Bord auf

Last Updated:
Hong Kong's Latest Fund Focuses on Fintech Growth with $100M
  • Die geplanten Stablecoin-Regulierungen in Hongkong ziehen große Akteure an.
  • Chinas Harvest Fund Management strebt grenzüberschreitende Zahlungslösungen an.
  • Die regulatorische Sandbox der HKMA zielt darauf ab, die Aufsichtsstandards für Stablecoins zu verfeinern.

Hongkongs Vorstoß, Vorschriften für Stablecoins zu erlassen, hat die Aufmerksamkeit prominenter Finanzinstitute auf sich gezogen, darunter die internationale Abteilung von Chinas Harvest Fund Management. Diese Entwicklung wurde in einem aktuellen Bericht von Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Quellen festgehalten.

Dem Bericht zufolge führen Harvest Global Investments Ltd., der Fintech-Spezialist RD Technologies und der Krypto-Börsenhandelsfonds-Aspirant Venture Smart Financial Holdings Ltd. Gespräche mit der Hong Kong Monetary Authority (HKMA) über geplante Stablecoin-Versuche innerhalb von regulatorischen Sandkästen.

Im vergangenen Monat haben die HKMA, die Financial Services und das Treasury Bureau eine Konsultation zur Regulierung von Stablecoins eingeleitet. Sie betonten, dass die Sandbox dazu dienen wird, Aufsichtsstandards zu kommunizieren. Quellen warnen jedoch davor, dass das Rahmenwerk möglicherweise nicht bis Ende März fertiggestellt ist und die Teilnahme an den Studien nicht für alle interessierten Parteien gesichert ist.

Venture Smart Financial (VSFG) geht davon aus, dass die Sandbox im ersten Quartal 2024 starten wird. Rita Liu, Chief Operating Officer von RD Technologies, erklärte, dass das Unternehmen beabsichtige, sich vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung zu beteiligen. Das Fintech-Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, den HKDR-Stablecoin für Anwendungen wie die Erleichterung grenzüberschreitender Geschäftszahlungen einzuführen.

Sean Lee, leitender Berater und Leiter des Stablecoins bei VSFG, behauptete, dass ein auf Hongkong-Dollar bezogener Token eine “leistungsstarke Alternative” zu seinen an den US-Dollar gebundenen Gegenstücken sein könnte. Lee nannte den robusten und gut etablierten Finanzsektor der Stadt als Grund für die Stimmung.

Stablecoins, die 1:1 an Fiat-Währungen gekoppelt sind und durch Bargeld- und Anleihenreserven gedeckt sind, machen einen erheblichen Teil des 1,7 Billionen US-Dollar schweren Marktes für digitale Vermögenswerte aus, der sich auf 136 Milliarden US-Dollar beläuft. Obwohl sie den Handel und die Kreditvergabe von Kryptowährungen erleichtern, bestehen weiterhin Bedenken hinsichtlich ihrer Stabilität und Transparenz.

Folglich behaupteten die Berichte, dass Länder wie die Europäische Union, Japan, Singapur, Hongkong und Dubai ihre Bemühungen zur Regulierung des Sektors intensivierten, um sich als führende Drehscheiben für digitale Vermögenswerte zu etablieren.

Disclaimer: The information presented in this article is for informational and educational purposes only. The article does not constitute financial advice or advice of any kind. Coin Edition is not responsible for any losses incurred as a result of the utilization of content, products, or services mentioned. Readers are advised to exercise caution before taking any action related to the company.