Paradigm startet linearen Altcoin-Optionshandel an der Deribit-Börse

Last Updated:
Paradigm Launches Linear Altcoin Options Trading on Deribit Exchange
  • Paradigm führt den linearen Handel mit Altcoin-Optionen mit einem ersten Blockhandel in MATIC auf Deribit ein.
  • Die Erweiterung umfasst MATIC-, SOL- und XRP-Optionen, die direkte Preisbewegungsauszahlungen bieten.
  • Es wird angenommen, dass die Initiative einen Meilenstein in Bezug auf Liquidität und Zugang für den institutionellen Handel mit Krypto-Derivaten darstellt.

Paradigm, das führende Liquiditätsnetzwerk für Derivatehändler, hat einen bedeutenden Schritt gemacht, indem es sein Angebot um den linearen Handel mit Altcoin-Optionen erweitert hat. Diese Expansion wurde durch die Ausführung des ersten Blockhandels in Polygon (MATIC) an der Deribit Exchange gekennzeichnet.

Der strategische Schritt von Paradigm in den linearen Handel mit Altcoin-Optionen wurde durch eine enge Zusammenarbeit mit Galaxy, dem führenden Anbieter digitaler Vermögenswerte, und der QCP Group, dem führenden Market Maker für digitale Vermögenswerte, ermöglicht. Das Unternehmen machte in einer Erklärung auf seinem offiziellen X-Konto auf diese Entwicklung aufmerksam.

Der Bericht stellte fest, dass die Einführung des Blockhandels für lineare Altcoin-Optionen an der Deribit Exchange es Kunden nun ermöglicht, groß angelegte Trades in MATIC, Solana (SOL) und XRP auszuführen. Paradigm ist der Ansicht, dass die Expansion in dieses neue Gebiet ein Beweis für seine robuste Erfolgsbilanz ist, die ein lebenslanges Handelsvolumen von über 300 Milliarden US-Dollar umfasst.

Lineare Optionen, wie die für MATIC, SOL und XRP, bieten einen einzigartigen Vorteil. Ihre Auszahlungen sind direkt an die Preisbewegungen der zugrunde liegenden Vermögenswerte gebunden und bieten Händlern ein transparentes Engagement und erhebliche Handelsmöglichkeiten. Dem Bericht zufolge ist diese Funktion besonders in volatilen Märkten von Vorteil.

Der erste Schritt von Paradigm in dieses neue Marktsegment war durch den erfolgreichen Abschluss eines Blockhandels mit 500.000 Einheiten von MATIC Call Spreads gekennzeichnet, mit Ausübungspreisen bei 0,80 $/0,95 $, die am 31. Mai ausliefen. Paradigm argumentierte, dass dieser Handel einen neuen Branchenmaßstab setzt und zur Liquidität eines zuvor fragmentierten Marktes beiträgt.

Luuk Strijers, CEO von Deribit, äußerte sich begeistert über die Expansion von Paradigm in lineare Altcoin-Optionen. Strijers hob die gegenseitigen Vorteile und die Vorfreude auf bevorstehende Eröffnungsblöcke in SOL und XRP hervor.

Auch Darius Sit, Gründer von QCP, lobte die Einführung als einen bedeutenden Schritt in Richtung Finanzinnovation im Optionsbereich, insbesondere da der Markt wächst, um neue Teilnehmer und Liquidität im bevorstehenden Bullenmarkt aufzunehmen.

Jason Urban, Global Head of Trading bei Galaxy, lobte das neue Angebot von Paradigm und wies auf sein Potenzial hin, mehr Liquidität und Chancen zu fördern.

Anand Gomes, Mitbegründer von Paradigm, schloss sich dieser Meinung an und betonte die Wachstums- und Renditesteigerungsmöglichkeiten, die der neue Krypto-Optionsmarkt allen Händlern bieten wird.

Disclaimer: The information presented in this article is for informational and educational purposes only. The article does not constitute financial advice or advice of any kind. Coin Edition is not responsible for any losses incurred as a result of the utilization of content, products, or services mentioned. Readers are advised to exercise caution before taking any action related to the company.