Was kann dazu führen, dass XRP um 3.776 % auf 25 $ steigt: XRP-ETF oder Ripple-Börsengang?

Last Updated:
xRP-1-Day-Chart-says-we-had-the-RSI-top
  • Ein Gremium von Analysten diskutierte die potenziellen Katalysatoren für einen anhaltenden Anstieg des XRP-Wertes auf 25 US-Dollar.
  • Diskussionsteilnehmer AJ argumentierte, dass ein XRP-ETF einen größeren Einfluss haben könnte als ein Ripple-Börsengang.
  • Ben Armstrong entgegnete, dass es keinen klaren Präzedenzfall für die Folgen des Börsengangs eines Unternehmens für das zugehörige Krypto-Asset gebe.

Kürzlich diskutierte ein Team von Krypto-Analysten über die Kraft, die einen entscheidenden Einfluss auf XRP hat und in der Lage ist, XRP um 3.776% auf 25 $ zu treiben. Die Debatte fand während einer neuen Folge von Crypto Crossfire statt, die auf Ben Armstrongs Kanal ausgestrahlt wurde.

Die Podiumsteilnehmer bestanden aus Ben Armstrong, AJ, und einem Moderator. Insbesondere befassten sie sich mit den potenziellen bullischen Auslösern für XRP und untersuchten zwei potenzielle Ereignisse: einen börsengehandelten XRP-Fonds (ETF) oder einen Ripple-Börsengang ( IPO). Armstrong und AJ stritten darüber, ob ein XRP-ETF oder der eventuelle Börsengang von Ripple als Katalysatoren für einen nachhaltigen Anstieg von XRP auf 25 US-Dollar dienen könnten.

AJ eröffnete das Wort und drückte seine Präferenz für einen XRP-ETF aus und behauptete, dass er mehr Einfluss habe. Um seinen Standpunkt zu untermauern, zog er Parallelen zum Börsengang von Coinbase.

Er argumentierte, dass der Börsengang von Coinbase ziemlich leblos war, und hob eine bemerkenswerte Lücke zwischen der Bewertung vor dem Börsengang und der Bewertung am Tag des Börsengangs hervor. AJ wies auch darauf hin, dass die anfängliche Bewertung von Coinbase zwar gestiegen ist, das Unternehmen aber seitdem einen deutlichen Rückgang erlebt hat.

Darüber hinaus zog AJ eine Parallele zum möglichen Börsengang von Ripple. Er behauptete, dass es einen indirekten Zusammenhang zwischen der Bewertung von Ripple und dem Preis von XRP gibt. Nachdrücklich wies er darauf hin, dass der Handel mit den Aktien von Ripple keinen direkten Nutzen für XRP hat.

Im Gegensatz dazu hob AJ die direkten Auswirkungen hervor, die ein ETF auf den Preis von XRP haben könnte. Er nannte historische Beispiele und nannte den Bitcoin Futures ETF. AJ erklärte, dass die ETF-Spekulationen im Jahr 2021 zu einem erhöhten Wert für Bitcoin führten und eine Rolle in der breiteren Hausse des Jahres spielten.

Ben Armstrong präsentierte jedoch eine Gegenperspektive und wies auf Unsicherheiten hinsichtlich der Korrelation zwischen einem Börsengang und dem Preis von XRP hin. Armstrong betonte, dass es in der Krypto-Landschaft keinen klaren Präzedenzfall für die Folgen des Börsengangs eines Unternehmens für das damit verbundene Krypto-Asset gebe.

Armstrong widersprach AJs Analogie zum Börsengang von Coinbase. Er ist der Meinung, dass es ein falsches Argument ist, einen solchen Fall mit Ripple in Verbindung zu bringen, das einen digitalen Vermögenswert, XRP, hat, der eng mit ihm verbunden ist, da Coinbase keine mit Kryptowährungen in Verbindung bringt.

Da XRP zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels bei 0,6456 $ gehandelt wird, wäre für das Erreichen eines Wertes von 25 $ ein atemberaubendes prozentuales Wachstum von mindestens 3.776 % erforderlich.

Disclaimer: The information presented in this article is for informational and educational purposes only. The article does not constitute financial advice or advice of any kind. Coin Edition is not responsible for any losses incurred as a result of the utilization of content, products, or services mentioned. Readers are advised to exercise caution before taking any action related to the company.