Phishing-Angriffe auf TON-Netzwerk eskalieren, Toncoin-Preis sinkt

Last Updated:
Phishing Fears Escalate in TON Ecosystem via Telegram Amid Bearish Signals
  • Phishing-Angriffe, die über Telegram auf TON-Benutzer abzielen, stellen erhebliche Sicherheitsrisiken dar und nutzen Schwachstellen in der Kontoverwaltung aus.
  • Die Marktperformance von Toncoin zeigt einen Rückgang von 4,34% und ein neutraler RSI deutet auf eine vorsichtige Marktstimmung unter den Anlegern hin.
  • Die technische Analyse deutet auf einen möglichen Abwärtstrend für Toncoin hin, da die MACD-Linie unter der Signallinie des Tages-Charts liegt.

Phishing-Angriffe nehmen innerhalb des TON-Ökosystems zu und zielen laut Sicherheitsexperten auf die Wallets und Konten der Benutzer auf der Telegram-Plattform ab.

Diese böswilligen Aktivitäten zielen auf Benutzer durch irreführende Methoden wie Phishing-Links, die in Nachrichtengruppen eingebettet sind, und gefälschte Airdrops ab, die ahnungslose Opfer dazu verleiten sollen, ihre TON-Wallet-Anmeldeinformationen preiszugeben.

Besonders besorgniserregend sind anonyme Telegrammnummern, ähnlich wie Handynummern, die für die Kontoerstellung und -verwaltung von entscheidender Bedeutung sind. Phishing-Angriffe, die auf diese Nummern abzielen, können zu kompromittierten Telegram-Konten führen, es sei denn, die Benutzer haben zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie die zweistufige Verifizierung aktiviert.

Inmitten dieser Sicherheitsbedenken beobachten Investoren und Nutzer die Marktentwicklung von Toncoin genau. Nach dem letzten Update wird Toncoin bei 7,27 $ mit einem 24-Stunden-Handelsvolumen von 338.339.603 $ gehandelt . Es hat am letzten Tag einen Rückgang von 4,34% erlebt, was eine Live-Marktkapitalisierung von 17.872.637.280 $ und ein zirkulierendes Angebot von 2.458.284.365 TON-Münzen widerspiegelt.

Die technische Analyse zeigt gemischte Signale für die unmittelbare Zukunft von Toncoin. Der Relative Strength Index (RSI) auf dem Tageschart steht bei 51,35, was auf eine neutrale Marktstimmung hinweist. Dies deutet darauf hin, dass das aktuelle Preisniveau weder überkauft noch überverkauft ist, was Händler dazu veranlasst, sich von zusätzlichen technischen Indikatoren bestätigen zu lassen, bevor sie Handelsentscheidungen treffen.

Quelle: TradingView

Die Moving Average Convergence Divergence (MACD) auf dem Tages-Chart zeigt jedoch ein vorsichtigeres Bild. Die MACD-Linie liegt unter der Signallinie und signalisiert einen potenziellen Abwärtstrend. Händler, die dieses Signal interpretieren, können eine Anpassung ihrer Positionen in Betracht ziehen, wobei sich einige für den Verkauf oder den Einstieg in Short-Trades entscheiden, um von potenziellen Abwärtsbewegungen zu profitieren.

Disclaimer: The information presented in this article is for informational and educational purposes only. The article does not constitute financial advice or advice of any kind. Coin Edition is not responsible for any losses incurred as a result of the utilization of content, products, or services mentioned. Readers are advised to exercise caution before taking any action related to the company.